Hintergrund
  • Teaser

    ++ Warnungen und rechtliche Vorgaben missachtet
    ++ Millionen-Risiken für Steuerzahler und Genossenschaftsmieter

    Die millionenschwere Polit-Affäre um die Wohnungsgenossenschaft Diese eG hat sich als brisanter Wirtschaftskrimi erwiesen. Es geht um grüne Günstlingswirtschaft und einen Förderskandal, der bis in die höchsten Kreise des Senats reicht. In unserem heute vorgestellten Untersuchungsergebnis zeigen wir auf, wie vom Senat und vom grünen Baustadtrat Florian Schmidt die rechtlichen Vorgaben und Sicherungsmechanismen gegen den Missbrauch von Fördergeldern und Zuschüssen bewusst umgangen und missachtet wurden.



  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Beschlüsse
03.07.2017
Duales Studium weiterentwickeln
Der Senat wird aufgefordert, für Studiengänge des Dualen Studiums an den Berliner Fachhochschulen einheitliche rechtliche Standards zu setzen und eine einheitliche Qualitätssicherung zu schaffen.
Das Studium an Fachhochschulen zeichnet sich durch eine praxisnahe Orientierung aus. Beim Dualen Studium an Fachhochschulen wechseln sich theoretische und betriebliche Studienanteile phasenweise ab. Die Nachfrage am Dualen Studium steigt stetig. Dies macht sich an einer zunehmenden Zahl von Studenten des Dualen Studiums sowie an einem immer breiter gefächerten Angebot an Studiengängen des Dualen Studiums fest. Gegenwärtig besteht in Berlin eine große Heterogenität und Diversifikation von Studiengängen mit Blick auf deren Inhalte, Strukturen, Qualität und anwendbare Vorschriften. Eine Konturierung und Abgrenzung des Dualen Studiums zu berufsbegleitenden Studiengängen ist erforderlich.
Zusatzinformationen zum Download


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen: