Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
04.09.2020
Rettungsschirm für den Sport gut angenommen
Die von uns vorgeschlagenen Corona-Hilfen als Rettungsschirm für den Berliner Sport werden gut angenommen. Wir hatten bereits im April Soforthilfen in Form von nicht rückzahlbaren Zuwendungen gefordert, um Einnahmeverluste durch den Wegfall von Mitgliedsbeiträgen und ausgefallenen Veranstaltungen sowie Kursen auszugleichen. Wir freuen uns, dass dadurch nach Informationen heute im Sportausschuss bereits 96 Vereinen unbürokratisch finanziell unter die Arme gegriffen werden konnte.

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
++ Bereits 96 Vereinen konnte in der Coronakrise geholfen werden

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:

„Die von uns vorgeschlagenen Corona-Hilfen als Rettungsschirm für den Berliner Sport werden gut angenommen. Wir hatten bereits im April Soforthilfen in Form von nicht rückzahlbaren Zuwendungen gefordert, um Einnahmeverluste durch den Wegfall von Mitgliedsbeiträgen und ausgefallenen Veranstaltungen sowie Kursen auszugleichen. Wir freuen uns, dass dadurch nach Informationen heute im Sportausschuss bereits 96 Vereinen unbürokratisch finanziell unter die Arme gegriffen werden konnte.

Die Gelder werden in der Regel innerhalb von zehn Tagen, einschließlich Beratung und Bewertung eines Antrages, an Antragsteller ausgezahlt. Auch die Beratung der Vereine während des Prozesses entspricht unserer Erwartung. Der Landesportbund leistet Unterstützung. Wir würden es begrüßen, wenn wir mit dieser Idee noch weitere Vereine vor einer finanziellen Notlage und damit die sportliche Vielfalt unserer Sportstadt bewahren könnten.“

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine