Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.11.2019
Populismus und Feindbilder helfen nicht beim Mietenproblem

++ Maulkorb-Antrag der Linken gegen Wohnungsverband BBU ist Rückfall in alte SED-Zeiten

Es erinnert an schlimmste deutsche Zeiten, wie die Die Linke mit Kritikern umgeht. Seit Monaten führt sie eine regelrechte Hetz-Kampagne gegen Wohnungsbaugenossenschaften und den Wohnungsverband BBU, weil dieser sich selbstverständlich auch zu Themen äußert, die alle Mitgliedsunternehmen betreffen.
Christian Gräff, Sprecher für Bauen und Wohnen der CDU-Fraktion Berlin

Christian Gräff, Sprecher für Bauen und Wohnen der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Es erinnert an schlimmste deutsche Zeiten, wie die Die Linke mit Kritikern umgeht. Seit Monaten führt sie eine regelrechte Hetz-Kampagne gegen Wohnungsbaugenossenschaften und den Wohnungsverband BBU, weil dieser sich selbstverständlich auch zu Themen äußert, die alle Mitgliedsunternehmen betreffen.

Nun will die Linke heute in einem Parteitagsantrag dem BBU endgültig den Mund verbieten. Ein weiterer Versuch, einem der wichtigsten Interessensvertretungen der Berliner Wohnungswirtschaft klein zu kriegen. Ohne dessen Mitglieder aber werden sich weder stabile Mieten, noch der dringend benötigte Neubau umsetzen lassen. Damit macht Die Linke klar, dass es gar nicht um die Lösung dieser Probleme geht. Es geht um Klassenkampf und Feindbilder. Sie fällt damit auch Berlins Mietern in den Rücken.

Wir appellieren an SPD und Grüne, sich davon klar zu distanzieren. Die Linke hängt ihrer Vergangenheit nach und ist in der Mietenfrage nicht die Lösung, sondern das Problem.“

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine