Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
28.01.2019
BER-Pannenbau: Falsche Einflussnahme durch den Regierenden?
Die aktuellen Vorwürfe gegen den Regierenden Bürgermeister im Zusammenhang mit dem Pannen-BER erzwingen eine Sondersitzung. Potentielle Eingriffe in die operative Geschäftsführung, Pflichtverletzungen der strategischen Kommunikation oder sogar Verstöße gegen das GmbH-Gesetz sind Kritikpunkte, denen sich Michael Müller umgehend transparent und umfassend stellen muss.
Christian Gräff, Obmann im BER-Untersuchungsausschuss der CDU-Fraktion Berlin
++ Sondersitzung soll neue Vorwürfe aufklären

Christian Gräff, Obmann im BER-Untersuchungsausschuss der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Die aktuellen Vorwürfe gegen den Regierenden Bürgermeister im Zusammenhang mit dem Pannen-BER erzwingen eine Sondersitzung. Potentielle Eingriffe in die operative Geschäftsführung, Pflichtverletzungen der strategischen Kommunikation oder sogar Verstöße gegen das GmbH-Gesetz sind Kritikpunkte, denen sich Michael Müller umgehend transparent und umfassend stellen muss. Insbesondere die Einsetzung des heutigen Flughafenchefs Lüdke Daldrup ist nach den jüngsten Erkenntnissen mehr als nur fragwürdig.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine