Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.08.2018
Keine Polizei-Söldner für Berlin
Eine Anwerbung ausländischer Bewerber für die Berliner Polizei ist unsinnig und nicht zu Ende gedacht. Ich will keine Söldner für Sicherheit und Ordnung in unserer Stadt, auf deren Loyalität wir uns nicht hundertprozentig verlassen können. Stattdessen muss der Polizeiberuf wie auch der öffentliche Dienst deutlich attraktiver werden, indem wir die Besoldung auf Bundes- nicht nur auf Länderniveau anheben. 
Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin

++ Personalkrise ließe sich besser mit höheren Tarifen auf Bundesniveau lösen

Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt: 

„Eine Anwerbung ausländischer Bewerber für die Berliner Polizei ist unsinnig und nicht zu Ende gedacht. Ich will keine Söldner für Sicherheit und Ordnung in unserer Stadt, auf deren Loyalität wir uns nicht hundertprozentig verlassen können. Stattdessen muss der Polizeiberuf wie auch der öffentliche Dienst deutlich attraktiver werden, indem wir die Besoldung auf Bundes- nicht nur auf Länderniveau anheben. Wenn hier die Koalition und Innensenator Geisel nicht nachbessern, wird sich unsere akute Personalkrise weiter zuspitzen - zu Lasten der Berliner und ihrer Sicherheit.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine