Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.07.2018
Anschlag auf Obdachlose "widerlich und abstoßend"
Der Brandangriff auf zwei Obdachlose in Treptow-Köpenick ist widerlich und abstoßend. Der oder die Täter müssen schnell gefunden werden. Hierbei wären Videoaufzeichnungen am Bahnhof oder Zeugenhinweise hilfreich. 

Maik Penn, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin und Abgeordneter aus Treptow-Köpenick
++ Täter müssen hart bestraft und zu Sozialarbeit mit Obdachlosen verpflichtet werden

Maik Penn, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin und Abgeordneter aus Treptow-Köpenick, erklärt:

„Der Brandangriff auf zwei Obdachlose in Treptow-Köpenick ist widerlich und abstoßend. Der oder die Täter müssen schnell gefunden werden. Hierbei wären Videoaufzeichnungen am Bahnhof oder Zeugenhinweise hilfreich.

Wer so etwas Abscheuliches tut, muss hart bestraft und zusätzlich verpflichtet werden, über einen längeren Zeitraum ehrenamtliche Arbeit mit Obdachlosen zu leisten. An den Berliner Senat appelliere ich: baut endlich ausreichend Wohnungen, betreut diese Menschen ärztlich und sozial.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine