Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
04.06.2018
Ausbremsen keine Lösung
So lange Zweifel an der Wirkung von Tempo 30 in der Leipziger Straße bestehen, sollte Berlins Anti-Auto-Senatorin Günther auf eine Ausweitung verzichten. Die Messergebnisse aus dem seit 9. April laufenden Versuch in der Leipziger lassen bisher jedenfalls keine Besserung erkennen. Ähnliches werden wir ab heute in dem Teilabschnitt der Potsdamer Straße erleben. 
Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„So lange Zweifel an der Wirkung von Tempo 30 in der Leipziger Straße bestehen, sollte Berlins Anti-Auto-Senatorin Günther auf eine Ausweitung verzichten. Die Messergebnisse aus dem seit 9. April laufenden Versuch in der Leipziger lassen bisher jedenfalls keine Besserung erkennen. Ähnliches werden wir ab heute in dem Teilabschnitt der Potsdamer Straße erleben. Schon der ADAC hat in seiner Studie 2016 nachgewiesen, dass solche Temporeduzierungen unwirksam sind zur Luftverbesserung. Besser wären Grüne Wellen und ein gleichmäßiger störungsfreier Verkehrsfluss. Es ist bedauerlich, dass die Senatorin sich unbelehrbar zeigt, weil das nicht in ihre Anti-Auto-Strategie passt.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Termine