Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
20.01.2018
Rot-Rot-Grün untätig im Wohnungsbau!
Der Wohnungsbau in Berlin stockt - und das nicht erst seit gestern. Die massive Kritik der Bima trifft nicht nur Lompscher sondern auch deren Amtsvorgänger Geisel und Müller. Die Aussage des Bima-Chefs, Berlin habe kein einziges der vom Bund angebotenen Objekte für den sozialen Wohnungsbau erworben, spricht Bände. Weitere Partner rebellieren: die öffentlichen Wohnungsunternehmen schreiben Brandbriefe, die private Wohnungswirtschaft wird von Rot-Rot-Grün ausgebotet.

Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin
Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt: 

„Der Wohnungsbau in Berlin stockt - und das nicht erst seit gestern. Die massive Kritik der Bima trifft nicht nur Lompscher sondern auch deren Amtsvorgänger Geisel und Müller. Die Aussage des Bima-Chefs, Berlin habe kein einziges der vom Bund angebotenen Objekte für den sozialen Wohnungsbau erworben, spricht Bände. Weitere Partner rebellieren: die öffentlichen Wohnungsunternehmen schreiben Brandbriefe, die private Wohnungswirtschaft wird von Rot-Rot-Grün ausgebotet.

Die SPD hat keinerlei Anlass, sich selbst einen wohnungspolitischen Heiligenschein zu verpassen. Wenn die SPD-Fraktion nun mit sich selbst zum Thema Wohnungsbau in Klausur geht, sollte sie keine Sündenböcke suchen, sondern die verfehlte Wohnungsbaupolitik von Lompscher und Müller korrigieren. Ob sie dazu die Kraft hat, wird sich zeigen."




Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Termine