Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.04.2020
Kleingärten Berlins dauerhaft sichern
Nachdem es unfassbar lange gedauert hat, bis Senatorin Günther ihre Vorstellung zur Zukunft der Berliner Kleingärten vorlegt, gibt es nun immerhin eine erste Diskussionsgrundlage. Für die CDU-Fraktion halte ich fest: Wir hätten uns eine intensivere Einbindung der Gartenfreunde und der zuständigen Abgeordneten im Vorfeld gewünscht.

Stefan Evers, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
++ Senat muss Entwicklungsplanung eng mit Betroffenen abstimmen

Stefan Evers, Parlamentarischer Geschäftsführer und stadtentwicklungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Nachdem es unfassbar lange gedauert hat, bis Senatorin Günther ihre Vorstellung zur Zukunft der Berliner Kleingärten vorlegt, gibt es nun immerhin eine erste Diskussionsgrundlage. Für die CDU-Fraktion halte ich fest: Wir hätten uns eine intensivere Einbindung der Gartenfreunde und der zuständigen Abgeordneten im Vorfeld gewünscht.

Unser Ziel ist die dauerhafte, unbefristete Sicherung der Berliner Kleingärten – über das Jahr 2030 hinaus. Dies entspricht auch der Beschlusslage des Berliner Abgeordnetenhauses. Berliner Kleingärten sind ein wichtiges ökologisches und soziales Element und sind ein wichtiger Naherholungsort. Die immer wiederkehrende Unsicherheit der Gartenfreunde muss ein Ende haben.

Die Vorlage von Frau Günther ist bestenfalls halbherzig. Darüber hinaus erwarten wir vom Senat, Ersatzflächen für solche Parzellen zur Verfügung zu stellen, die nach seinem Willen wegfallen sollen. Das Grünflächenpotenzial dazu ist in Berlin vorhanden.

Das weitere Verfahren zum Kleingartenentwicklungsplan werden wir kritisch beobachten und eigene Vorschläge einbringen, wo der Senat zu kurz greift.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine