Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.01.2020
Kostenloser Nahverkehr mit Flugticket

Das Angebot und die Zuverlässigkeit des Nahverkehrs sind entscheidende Faktoren für einen funktionierenden Großflughafen. Die Kapazitäten müssen soweit möglich ausgebaut, die Störanfälligkeiten minimiert werden.  Dies gilt sowohl für die Fahrt nach Berlin, als auch für die Verbindungen nach Brandenburg. Die Forderungen der IHK gehen in die richtige Richtung.

  
Christian Gräff, Sprecher für Bauen und Wohnen, und Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin

++ CDU-Fraktion erweitert IHK-Forderung für besseren Nahverkehr zum BER 

Christian Gräff, wirtschaftspolitischer Sprecher, und Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion zu Forderungen der IHK, den BER besser anzubinden.

Christian Gräff: „Das Angebot und die Zuverlässigkeit des Nahverkehrs sind entscheidende Faktoren für einen funktionierenden Großflughafen. Die Kapazitäten müssen soweit möglich ausgebaut, die Störanfälligkeiten minimiert werden.  Dies gilt sowohl für die Fahrt nach Berlin, als auch für die Verbindungen nach Brandenburg. Die Forderungen der IHK gehen in die richtige Richtung.“

Oliver Friederici: „Wir müssen alles daransetzen, ein Verkehrschaos nach der geplanten BER-Eröffnung Ende des Jahres zu vermeiden. Da lohnt es sich auch über finanzielle Anreize zur Nutzung der Bahnangebote nachzudenken, die über das hinausgehen, was die IHK heute vorgeschlagen hat. Wir halten es für sinnvoll, dass das Flugticket auch zur kostenlosen Nutzung des Nahverkehrs für die An- und Abreise im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) berechtigt. Die Kosten dafür müssten die Fluggesellschaften bei ihrer Kalkulation berücksichtigen und dem VBB erstatten.“ 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Alle verwandten Inhalte aus dem Bereich "Erfolgsgeschichten unserer Kummer-Nummer"

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine