Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-fraktion.berlin.de

DRUCK STARTEN


22.11.2019
Wild-West-Manieren auf Gehsteigen beenden

++ Regeln für Sharing-Angebote kommen viel zu spät

Nicht Sharing-Angebote sind das Problem. Das fehlende Verkehrskonzept dafür ist schuld am Chaos auf unseren Gehsteigen und Radwegen. Hier hat Grünen-Verkehrt-Senatorin Günther die Entwicklung verschlafen. Jetzt soll das nachgeholt werden, was wir von Anfang an gefordert hatten.

Oliver Friederici, verkehrspolitischer Specher der CDU-Fraktion Berlin

Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Nicht Sharing-Angebote sind das Problem. Das fehlende Verkehrskonzept dafür ist schuld am Chaos auf unseren Gehsteigen und Radwegen. Senat und Bezirke haben lange genug Zeit gehabt, sich auf Scooter und Leihräder einzustellen und sie durch klare Regeln in den Verkehr zu integrieren. Hier hat Grünen-Verkehrt-Senatorin Günther die Entwicklung verschlafen. Jetzt soll das nachgeholt werden, was wir von Anfang an gefordert hatten. Wenn Verkehrt-Senatorin Günther vom ,Beginn einer neuen Zeitrechnung‘ spricht, dann sollte sie dieser nicht länger im Weg stehen.  

Wir wollen, dass endlich mit Abstellanlagen für alle Fahrzeuge für Ordnung gesorgt wird. Wild geparkte, nicht innerhalb von 24 Stunden abgeholte Roller sollten verschrottet werden. Schwerpunktkontrollen des Ordnungsamtes reichen lange nicht. Wir wünschen uns an stark frequentierten Plätzen und Straßen eine Dauerpräsenz von Ordnungskräften, die die Verkehrsregeln zum Schutz der Fahrer und auch der Fußgänger durchsetzen.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht