Hintergrund
  • Teaser

    ++ Warnungen und rechtliche Vorgaben missachtet
    ++ Millionen-Risiken für Steuerzahler und Genossenschaftsmieter

    Die millionenschwere Polit-Affäre um die Wohnungsgenossenschaft Diese eG hat sich als brisanter Wirtschaftskrimi erwiesen. Es geht um grüne Günstlingswirtschaft und einen Förderskandal, der bis in die höchsten Kreise des Senats reicht. In unserem heute vorgestellten Untersuchungsergebnis zeigen wir auf, wie vom Senat und vom grünen Baustadtrat Florian Schmidt die rechtlichen Vorgaben und Sicherungsmechanismen gegen den Missbrauch von Fördergeldern und Zuschüssen bewusst umgangen und missachtet wurden.



  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
17.06.2019, 20:23 Uhr
Heinrich Lummer war ein Mann des Volkes
Der Tod von Heinrich Lummer hat mich zutiefst erschüttert. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen. Mit ihm hat unsere Stadt einen Freund verloren, der sich um unser Land verdient gemacht hat.

Burkard Dregger, Vorsitzender der CDU-Fraktion, erklärt:

„Der Tod von Heinrich Lummer hat mich zutiefst erschüttert. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen. Mit ihm hat unsere Stadt einen Freund verloren, der sich um unser Land verdient gemacht hat.

Heinrich Lummer war ein verlässlicher und bürgernaher Politiker, der das klare Wort nicht gescheut hat. Diese Qualifikationen sind auch heute noch erforderlich.

Für Heinrich Lummer stand stets die Stadt Berlin im Vordergrund. Er war einer der prägenden politischen Figuren West-Berlins, als Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, als Präsident des Abgeordnetenhauses, als Innensenator und Bürgermeister des Landes Berlin und als Bundestagsabgeordneter. Er war für die Menschen da und hatte immer ein offenes Ohr. Heinrich Lummer ist und bleibt ein Vorbild.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen: