Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-fraktion.berlin.de

DRUCK STARTEN


14.01.2019
Schulabbrecherquote weiter angestiegen
Der Anstieg der Berliner Schulabgänger ohne Abschluss auf 13 Prozent, an Gemeinschaftsschulen sogar auf 15 Prozent, ist alarmierend. Das ist ein vernichtendes Zeugnis für die Bildungspolitik dieser Koalition und für Senatorin Sandra Scheeres.  
Hildegard Bentele, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Berlin
++ Scheeres ist Ankündigungs- und Abbrecher-Senatorin

Hildegard Bentele, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Der Anstieg der Berliner Schulabgänger ohne Abschluss auf 13 Prozent, an Gemeinschaftsschulen sogar auf 15 Prozent, ist alarmierend. Das ist ein vernichtendes Zeugnis für die Bildungspolitik dieser Koalition und für Senatorin Sandra Scheeres.  

Wir müssen dieser Entwicklung endlich entgegenwirken. Dazu gehört u.a., dass wir in unseren Grundschulen anspruchsvolle und verbindliche Bildungsziele setzen, die auch überprüft werden. Denn dort werden die Grundlagen gelegt, die unseren Schülern in der Sekundarstufe I offensichtlich fehlen. Es nützt auch nichts, die Leistungsanforderungen beliebig abzusenken, so dass am Ende Ausbildungsbetriebe Berufsanfänger nachschulen müssen.

Es ist höchst beunruhigend, wie hilf- und planlos Senatorin Scheeres agiert. Ein Konzept gegen die steigende Quote von Schulabgängern ohne Abschluss hat sie nicht, obwohl sie schon seit sieben Jahren im Amt ist. Verlorene Jahre für die Schüler in Berlin, die guten Unterricht am dringendsten brauchen. Ohne Schulabschluss wenig Perspektive.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht