Hintergrund
  • Teaser

    ++ Warnungen und rechtliche Vorgaben missachtet
    ++ Millionen-Risiken für Steuerzahler und Genossenschaftsmieter

    Die millionenschwere Polit-Affäre um die Wohnungsgenossenschaft Diese eG hat sich als brisanter Wirtschaftskrimi erwiesen. Es geht um grüne Günstlingswirtschaft und einen Förderskandal, der bis in die höchsten Kreise des Senats reicht. In unserem heute vorgestellten Untersuchungsergebnis zeigen wir auf, wie vom Senat und vom grünen Baustadtrat Florian Schmidt die rechtlichen Vorgaben und Sicherungsmechanismen gegen den Missbrauch von Fördergeldern und Zuschüssen bewusst umgangen und missachtet wurden.



  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.08.2018, 11:16 Uhr
Werben für die EM 2024
Der DFB will anlässlich seines Fantages am 21. September sein Bewerbungslogo für die Europameisterschaft 2024 auf das Brandenburger Tor projizieren. Dies wäre eine ausdrucksstarke Werbung für das Fußball-Großereignis, das auch in unserer Stadt ausgerichtet werden soll. 

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
++ Senat sollte Projizierung des DFB-Logos zur Europameisterschaft 2024 am Brandenburger Tor zulassen 

Stephan Standfuß, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Der DFB will anlässlich seines Fantages am 21. September sein Bewerbungslogo für die Europameisterschaft 2024 auf das Brandenburger Tor projizieren. Dies wäre eine ausdrucksstarke Werbung für das Fußball-Großereignis, das auch in unserer Stadt ausgerichtet werden soll.

Ich fordere den Regierenden Bürgermeister Müller auf, seine Absage zurückzunehmen und gemäß den Richtlinien für das Anstrahlen des Brandenburger Tores eine Ausnahme zu erteilen. Denn dass es sich hier um ein ,herausragendes Ereignis‘ mit unmittelbarem Bezug zu Berlin handelt, dürfte außer Frage stehen.“ 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen: