Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.01.2018
Bei der Ladenöffnung bleibt es vorerst beim alten!
Die CDU-Fraktion begrüßt die Entscheidung des Oberlandesgerichtes, den von Verdi vorgetragenen Einwänden gegen die aktuell geltenden Ladenöffnungszeiten in Berlin bis zur Entscheidung in der Hauptsache nicht zu folgen.

Christian Gräff, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Christian Gräff, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Die CDU-Fraktion begrüßt die Entscheidung des Oberlandesgerichtes, den von Verdi vorgetragenen Einwänden gegen die aktuell geltenden Ladenöffnungszeiten in Berlin bis zur Entscheidung in der Hauptsache nicht zu folgen.

Das heißt, die Läden in Berlin können vorerst an den landesweit festgelegten drei Sonntagen im ersten Halbjahr (28. Januar, 18. Februar, 11. März 2018) ihre Geschäfte öffnen. Wir begrüßen, dass zumindest bis dahin Planungs- und Rechtssicherheit geschaffen wurde. Denn erfolgreiche Geschäfte leben von der Planbarkeit ihres Geschäftsmodels. Die CDU-Fraktion steht zu dem in der Vergangenheit ausgehandelten Kompromiss, denn er berücksichtigt die Interessen aller beteiligten Gruppen.“

 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Termine