Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Sport
Die CDU-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses setzt sich dafür ein, dass der Sport insgesamt stärker finanziell unterstützt wird und bekennt sich ausdrücklich zur Sportmetropole Berlin. In den Sport zu investieren, heißt, in die Zukunft zu investieren. Unser Ziel ist es, gerade die Jüngsten in unserer Gesellschaft noch mehr für die aktive sportliche Beteiligung zu begeistern und die Rahmenbedingungen für das Berliner Vereinsleben kontinuierlich weiter zu verbessern. In der Sportförderung erfahren bei uns Leistungs- und Amateursport gleichermaßen Aufmerksamkeit. Das eine geht ohne das andere nicht und umgekehrt: Ohne Breite keine Spitze und ohne Spitze keine Breite. Aus diesem Grund werben für auch für die Austragung großer Sportevents in der Stadt. Sportgroßereignisse stiften Identifikation und wirken sich somit positiv auf die Mitgliederentwicklung in den Vereinen aus.

Auch die chronische Unterversorgung mit Sportinfrastruktur in der wachsenden Stadt gibt uns Anlass, nicht nur den Spitzen-, sondern auch den Breitensport fördern zu wollen. Dazu gehören neben ungedeckten und gedeckten Sportflächen besonders auch die Schwimmbäder. Wir fordern den rot-rot-grünen Senat auf, seiner Verpflichtung hier nachzukommen und die Bäderbetriebe in die Verantwortung zu nehmen. Seit vielen Jahren werden die Zuschüsse aus dem Landeshaushalt regelmäßig erhöht. Parallel dazu entwickelt sich der Service für die Bürgerinnen und Bürger jedoch nicht im selben Maße positiv. Es ist an der Zeit für eine grundsätzliche Evaluierung der Bäderpolitik.

Ein wichtiger Bestandteil der Berliner Sportlandschaft sind auch die sechs Proficlubs. Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, die Eisbären Berlin, die Füchse Berlin und die BR Volleys sind herausragende Sportvereine, die Berlin bundesweit und international erfolgreich im sportlichen Wettstreit vertreten. Hier setzen wir als Unionsfraktion auf Dialog. Ein regelmäßiger Austausch zwischen den Clubfunktionären und der Politik ist die Voraussetzung für eine gewinnbringende Partnerschaft von Stadt und Sport.
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Zum Thema
Mitglieder