Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
27.09.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Einfache Überbauung von Supermärkten ist die falsche Lösung – aber schön von Ihnen zu hören, Frau Lompscher!
Die Ankündigung der Senatorin Lompscher für die Bebauung von Einzelhandelsflächen ist umso erstaunlicher, als dass auf Nachfrage Projektentwickler, Wohnungsbauunternehmen und der Einzelhandel nach dem sogenannten „Supermarktgipfel“ nichts mehr von Frau Lompscher gehört haben.
Christian Gräff, bau- und wohnungspolitischer Sprecher
Christian Gräff, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Die Ankündigung der Senatorin Lompscher für die Bebauung von Einzelhandelsflächen ist umso erstaunlicher, als dass auf Nachfrage Projektentwickler, Wohnungsbauunternehmen und der Einzelhandel nach dem sogenannten „Supermarktgipfel“ nichts mehr von Frau Lompscher gehört haben.

Ich halte es allerdings für angebracht, die Frage zu stellen, ob vor dem Hintergrund knapper werdender Flächen in der Stadt nicht das gesamte Grundstück und eine Neubebauung vielmehr in Betracht gezogen werden muss. Auch städtebaulich scheint eine einfache Überbauung der Flächen keine Lösung. Im Gegenteil: Es würden dadurch Flächen „verbaut“ werden.

Die CDU Fraktion begrüßt, dass Frau Senatorin Lompscher und ihre Verwaltung nunmehr mit allen Beteiligten zusammenkommen möchten, die Entwickler und Unternehmen unterstützen und verbindliche Zeit- und Zielpläne erarbeiten werden. Als CDU werden wir uns diese Aussagen auf jeden Fall auf Wiedervorlage legen.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine