Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-fraktion.berlin.de

DRUCK STARTEN


25.09.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Keine rechtsfreien Räume in Berlin – Besetzer-Klamauk in der Volksbühne beenden
Nun sind die Geister gekommen, die Lederer selbst gerufen hat, als er frisch im Amt die Besetzung von Chris Dercon an der Volksbühne noch für disponibel gehalten hat. Es ist nun seine Aufgabe, den Besetzer-Klamauk am Rosa-Luxemburg-Platz zu beenden. Wir fordern den Kultursenator dazu auf, den Intendanten und die Schauspieler ihre Arbeit machen zu lassen. 
Dr. Robbin Juhnke, kulturpolitischer Sprecher
Dr. Robbin Juhnke, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Nun sind die Geister gekommen, die Lederer selbst gerufen hat, als er frisch im Amt die Besetzung von Chris Dercon an der Volksbühne noch für disponibel gehalten hat. Es ist nun seine Aufgabe, den Besetzer-Klamauk am Rosa-Luxemburg-Platz zu beenden. Wir fordern den Kultursenator dazu auf, den Intendanten und die Schauspieler ihre Arbeit machen zu lassen.

Die Volksbühne Berlin ist kein rechtsfreier Raum. Die herausragende Arbeit dieses nicht nur für die Kulturlandschaft Berlins bedeutenden, hoch subventionierten staatlichen Theaters darf nicht durch heimliche Sympathien für die Besetzer der Volksbühne gefährdet werden. Was sagt eigentlich der Angeblich-Regierende dazu, der Dercon in seiner Zeit als Kultursenator berufen hat?“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht