Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
20.09.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Müllers Diesel-Gipfel hilft nicht, die Verkehrsprobleme Berlins zu lösen
Müllers sogenannter Diesel-Gipfel verkennt die Bedeutung dieser Technologie in gewohnter links-ignoranter Manier für den städtischen Verkehr und seine Verkehrs- und Wachstumsträger. 
Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher
Oliver Friederici, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:

„Müllers sogenannter Diesel-Gipfel verkennt die Bedeutung dieser Technologie in gewohnter links-ignoranter Manier für den städtischen Verkehr und seine Verkehrs- und Wachstumsträger.

Die übliche Schelte gegen die Autoindustrie ist nicht nur wenig hilfreich, sondern kontraproduktiv, wenn es darum geht, die von Rot-Rot-Grün hausgemachten Verkehrsprobleme – wie zum Beispiel die einseitige Bevorzugung des Fahrradverkehrs – in der Hauptstadt zu lösen: Müller und Geisel haben in ihrer Zeit als Senatoren kaum das vorhandene Geld für die überfällige Sanierung und den dringend notwendigen Neubau von Straßen zur Reduzierung der Verkehrsstaus ausgegeben und die VLB völlig verbockt.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine