Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-fraktion.berlin.de

DRUCK STARTEN


09.05.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Marihuana nicht verharmlosen – Null Toleranz in der Drogenpolitik
Der nochmalige Anstieg der Drogentoten in Berlin ist erschreckend und zeigt uns, dass unsere Null-Toleranz-Drogenpolitik richtig ist. Der Konsum illegaler Rauschgifte ist weiterhin ein großes Problem in unserer Stadt – dabei sollten auch die sog. weichen Drogen wie Marihuana nicht verharmlost werden.
Burkard Dregger, innenpolitischer Sprecher
Burkard Dregger, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:

„Der nochmalige Anstieg der Drogentoten in Berlin ist erschreckend und zeigt uns, dass unsere Null-Toleranz-Drogenpolitik richtig ist. Der Konsum illegaler Rauschgifte ist weiterhin ein großes Problem in unserer Stadt – dabei sollten auch die sog. weichen Drogen wie Marihuana nicht verharmlost werden. Wir sind gegen die Legalisierung dieser Einstiegsdroge! Unser Dank gilt der Berliner Polizei, die in der Vergangenheit durch gezielte Polizeiaktionen erfolgreich gegen den Rauschgifthandel vorgegangen ist. Die Bekämpfung von illegalen Drogen und der damit einhergehenden Kriminalität sollte neben der Aufklärung vor den von Drogen ausgehenden Gefahren weiterhin Priorität sein.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht