Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.05.2015 | CDU-Fraktion Berlin
Daimler baut auf Standort Marienfelde - 500 Mio. Euro sind ein Konjunkturprogramm für ganz Berlin
Der Autokonzern Daimler will rund eine halbe Milliarde Euro in das Mercedes-Benz-Werk in Berlin-Marienfelde investieren. Das Werk in Berlin soll zum Hightech-Standort für die Komponentenfertigung ausgebaut werden. Die CDU-Fraktion Berlin begrüßte die Investition in den Standort Berlin.
Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin
Der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Florian GRAF, erklärt:

„Die Ankündigung der Daimler AG, in den kommenden Jahren eine halbe Milliarde Euro in ihren Werksstandort in Marienfelde zu investieren, ist nicht nur eine wunderbare Botschaft für den Wirtschaftsstandort Berlin insgesamt und Zeichen einer fulminanten Reindustrialisierung Berlins. Es bedeutet vor allem den Erhalt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in Tempelhof-Schöneberg. Diese Investitionssumme ist ein zusätzliches Konjunkturprogramm für unsere gesamte Stadt.

Ich danke dem Vorstand der Daimler AG für diese besondere Wertschätzung des Standortes Berlin und gratuliere den Mitarbeitern „unter dem Stern“ für ihre qualitativ hochwertige Arbeit, die diesen Standort und das Unternehmen insgesamt ausmachen.

Die Investition soll gerade in den für die Zukunft so wichtigen Feldern Hightech und umweltschonende Motoren neue Maßstäbe setzen. Das herausragende Engagement der Daimler AG wird auch in Zukunft Leitbild für viele weitere Unternehmen sein, die ihre Aktivitäten in Berlin ausbauen oder in Berlin neu anfangen.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.
Kommentare
26.05.2015
Standort Berlin
von Dr. Rainer Höttler
Vergessen Sie, liebe CDU-Fraktion, nicht, dass wirtschaftliche Erfolge für den Standort Berlin immer auch durch international adäquate Angebote im Bildungswesen komplettiert werden müssen. Streiten Sie weiter mit aller Konsequenz für ein international konkurrenzfähiges Berliner Schulsystem, kämpfen Sie gegen die sozialistiische Nivellierung der Berliner Schule!
R. Höttler, Ltd.SR. a.D.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine