Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.04.2015 | CDU-Fraktion Berlin
Deutliche Mehrheit für die Einrichtung einer Berliner Pflegekammer
Eine große Mehrheit der Pflegekräfte in Berlin befürwortet die Gründung einer Pflegekammer. Dies zeigt die aktuelle Studie zur „Akzeptanz einer Pflegekammer“, die von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales initiiert wurde. Insgesamt 58,8 Prozent der Befragten sprachen sich für die Gründung einer Pflegekammer aus. Nur 17,1 Prozent waren dagegen. Die größte Zustimmung gab es in der Berufsgruppe der Krankenpflege mit 62,2 Prozent, gefolgt von der Berufsgruppe der Kinderkrankenpflege mit 52,1 Prozent und der Altenpflege mit 49,8 Prozent.
Joachim Krüger und Gottfried Ludewig
Zum Abschluss der Befragung zur Einrichtung einer Berliner Pflegekammer erklären der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, Gottfried LUDEWIG, sowie der sozialpolitische Sprecher, Joachim KRÜGER:

„Das Ergebnis von 58,8 Prozent für die Pflegekammer ist ein deutliches Signal, dass die Pflegekammer auch in Berlin eingeführt werden muss. Aus Sicht der CDU-Fraktion gilt es nun, dieses Votum umzusetzen und die Möglichkeit der Einrichtung einer Pflegekammer auch in Berlin zu ermöglichen. Als Sprachrohr der Pflegefachkräfte soll eine Pflegekammer ihnen die aktive Beteiligung an allen Fragen der beruflichen Pflege ermöglichen und den Schutz vor Pflegemissbrauch verbessern.

In einem großen Teil der europäischen Staaten gehören Pflegekammern zum bewährten Standard. In Deutschland läuft diese Entwicklung zum Vorteil der Pflegefachkräfte erst an. Umso wichtiger ist es, dass Berlin hier nicht den Anschluss verpasst."

Das Ergebnis für die Pflegekammer basiert auf einer repräsentativen Befragung der Alice-Salomon-Hochschule von 1.196 Berliner Pflegefachkräften in den vergangenen Monaten.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine