Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.03.2012
Pflegestützpunkte quantitativ und qualitativ ausbauen
Die Grundforderung von fächendecken und wohnortnahen Beratungsangeboten rund um die Pflege muss endlich angepackt werden.
Joachim Krüger, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Der sozialpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Joachim KRÜGER, begrüßt das nachhaltige Engagement von Senator Czaja zum weiteren qualitativen und quantitativen Ausbau der Pflegestützpunkte in Berlin:
 
„Ich unterstütze die Aufforderung an die Pflegekassen, die Zahl von 36 festgelegten Stütz­punkten zeitnah zu erreichen. Nur so kann der Grundforderung von flächendeckenden und wohnortnahen Beratungsangeboten für alle Fragestellungen rund um die Pflege entsprochen werden.
 
Deshalb fordere ich die Pflegekassen auf, die von ihnen selbst angeregte Evaluation der bishe­rigen Arbeit der von ihnen getragenen Pflegestützpunkte endlich anzupacken.
 
Gleichzeitig halte ich die enge Einbindung von ehrenamtlich Tätigen in die Beratungsarbeit der Pflegestützpunkte für unerlässlich, um eine umfassende Beratungstiefe auch mit Terminen an den Wohnorten bzw. in der Häuslichkeit der Betroffenen zu ermöglichen. Dazu ist eine enge Zusammenarbeit mit den großen Sozialverbänden anzustreben.“


Zusatzinformationen
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine