Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
30.09.2014
Ludewig: Dank an Roland Hetzer und beste Wünsche für Volkmar Falk
Zum Abschied des langjährigen Ärztlichen Direktors des Deutschen Herzzentrums Berlin, Prof. Dr. Roland Hetzer, und zur Berufung seines Nachfolgers, Prof. Dr. Volkmar Falk, erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Gottfried LUDEWIG:
Gottfried Ludewig, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin.
„Professor Hetzer ist es gelungen, das Deutsche Herzzentrum Berlin als Klinikum von internationalem Rang zu etablieren. Als Kardiologe mit Leib und Seele, praktizierender Arzt und Forscher, hat er dieses Medizinfeld besonders in Berlin, aber auch in Deutschland sowie international geprägt und entscheidend voran gebracht. Für dieses großartige und vielfältige Engagement möchten wir ihm herzlich danken.

Dieses erfolgreich fortzuführen, ist eine spannende Herausforderung. Umso mehr freue ich mich, dass es gelungen ist, Professor Volkmar Falk als Nachfolger zu gewinnen. Als langjähriger und international anerkannter Mediziner auf dem Gebiet der kardiovaskulären Medizin bringt er die nötige Erfahrung mit, um das Deutsche Herzzentrum Berlin auch in Zukunft erfolgreich zu leiten. Auf die künftige Zusammenarbeit freue ich mich und wünsche ihm viel Energie und Tatkraft, um die bevorstehenden Aufgaben erfolgreich anzugehen.“

Anmerkung: Der Wechsel an der Spitze des Herzzentrums findet morgen, 01. Oktober 2014, statt.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine