Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.06.2013 | CDU-Fraktion Berlin
Bürgerschaftliches Engagement anerkennen – Ausschuss wird eingerichtet!
Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause  die Einsetzung eines Ausschusses für Bürgerschaftliches Engagement beschlossen. Mit der Einsetzung dieses Ausschusses würdigt das Abgeordnetenhaus die Bedeutung des Ehrenamtes und schafft eine zentrale Stelle, um das Ehrenamt nicht nur als Querschnittsaufgabe zu denken, sondern auch in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu fördern.
Joachim Luchterhand und Danny Freymark
Die beiden künftigen Mitglieder der CDU-Fraktion im einzurichtenden Ausschuss "Bürgerschaftliches Engagement" des Abgeordnetenhauses von Berlin, Danny Freymark und Joachim Luchterhand, erklären:

"Wir freuen uns, dass unsere Initiative der letzten Jahre, das bürgerschaftliche Engagement sehr viel deutlicher als bisher anzuerkennen und entsprechend zu würdigen, endlich von Erfolg gekrönt wird: Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat dazu am 13.6.2013 einen dauerhaften "Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement" beschlossen und eingerichtet, der unmittelbar nach der parlamentarischen Sommerpause seine wichtige Arbeit aufnehmen wird.

Der Ausschuss wird es sich zur Aufgabe machen, das tagtäglich von zigtausenden Menschen in Berlin gelebte und erbrachte bürgerschaftliche Engagement in unzähligen Institutionen, Verbänden und Organisationen, auf privater und öffentlicher Ebene, noch deutlicher sichtbar zu machen. Denjenigen Menschen und Vereinigungen, die durch ihr - zumeist ehrenamtliches - Engagement einen entscheidenden Anteil am täglichen Zusammenleben und Gelingen einer Stadtkultur tragen, wollen wir unseren Respekt entgegenbringen und ihre Arbeit damit besonders unterstützen."


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine